Maybachs bundesweite Christlich Satirische Unterhaltung „VIVA la Reformation!“

Dass Kirche und Kabarett eine gelingende Einheit bilden können, zeigt der bundesweit erfolgreiche Kabarettist und Pfarrer Ingmar Maybach in seiner Christlich Satirischen Unterhaltung, mit der er am 25.02.2017 um 18.30 Uhr in der Marktkirche in Clausthal gastiert. Diese Veranstaltung ist gleichzeitig das 7.Regionale High Light und ist in Kooperation mit Frau Dr. Sybille Fritsch-Oppermann, der Beauftragten für Tourismus, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, vorbereitet. Auch im dritten Programm „VIVA la Reformation!“ wird wieder der bewährte humoristische Brückenschlag zwischen Politik und Religion geübt. Hier wird das Beste und das Neueste von der bundesweiten CSU geboten: Neben der Frage nach den Spuren des Protestantismus in der deutschen Politik gibt es „Reformation zum Selbermachen“, eine Analyse der konfessionellen Aspekte der Eurokrise, sowie eine aktuelle Betrachtung des Münsteraner Täufer-Reichs als evangelischem IS. Ja, auch der Protestantismus kann radikal sein! Zum großen Jubiläumsjahr wird die bundesweite CSU verstärkt durch „Die fabelhaften Wartburg-Brothers“. Zwei ehrliche Country-Blues-Gitarren und die Kirchenorgel – Johnny Cash meets Johann-Sebastian Bach. Auch das wird lustig! Ein großer Spaß für alle, die zum 500-järigen Reformationsjubiläum einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen. Dabei muss man nicht bibelfest oder ein fleißiger Kirchgänger sein, um über die Ausführungen des Soziologen, Theologen und Kabarettisten herzhaft lachen zu können. Pfarrer Ingmar Maybach stand als politischer Kabarettist bereits mit Bodo Wartke, Arnulf Rating, Urban Priol und Kurt Krömer auf der Bühne. Durch den Kontakt zum Babenhäuser Pfarrerkabarett während des Vikariates erfolgte vor zehn Jahren der Wechsel in das Genre des Kirchenkabaretts. Seitdem haben in über 600 Vorstellungen mehr als 80.000 begeisterte Zuschauer den ”Spaßmacher Gottes” (Tagesspiegel) erlebt.

Karten sind für 20,- € erhältlich – ein schönes Weihnachtsgeschenk. Verkaufsstellen: in der Marktkirche, Clausthal, in der Buchhandlung Grosse, Adolph-Roemer-Straße 12, Clausthal, in der Touristinformation, Bergstraßs 31, Zellerfeld und  in der Buchhandlung Tilmann Riemenschneider, Martin- Luther-Platz 3, Osterode

Öffnungszeiten / Kirchenführungen

Die Marktkirche zum Heiligen Geist ist in den Sommermonaten täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

In den Wintermonaten vom 7. November bis 17. März 2017 von 11 - 16 Uhr. Witterungsbedingt kann es in der Winterzeit zu Schließungen der Kirche kommen.

Kirchenführungen für Gruppen können angemeldet werden:
Im Kirchenbüro (während der Öffnungszeiten) - Telefon 05323 7005
Küster Daniel Pätzolt - Tel. 0171 7079755

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns über eine Spende für die weiterhin notwendige Sanierung unserer Kirche.

Wir verfügen über CD-Kirchenführungen in Englisch, Französisch, Dänisch, Niederländisch und Deutsch.

Gottesdienste & Veranstaltungen

Hier kommen Sie direkt zu unserem Veranstaltungskalender

 

Kontakt

Büro
An der Marktkirche 3
38678 Clausthal-Zellerfeld

Telefon 05323 7005
Fax 05323 715418
E-Mail

Unsere Kontoverbindungen

Spendenkonten

Sanierung Marktkirche
Sparkasse Goslar/Harz
IBAN: DE65 2685 0001 0000 0225 09
BIC: NOLADE21GSL

Restaurierung Orgel
Sparkasse Goslar/Harz
IBAN: DE25 2685 0001 0000 0097 46
BIC: NOLADE21GSL

Stiftung Marktkirche zum Heiligen Geist
Sparkasse Goslar/Harz
IBAN: DE16 2685 0001 0097 0001 11
BIC: NOLADE21GSL

Dorfkirche Buntenbock
Sparkasse Goslar/Harz
IBAN: DE71 2685 0001 0052 0054 77
BIC: NOLADE21GSL

Geschäftskonto
der Marktkirchen- und Kapellengemeinde

Sparkasse Goslar/Harz
IBAN: DE 25 2685 0001 0000 0097 46
BIC: NOLADE21GSL

Bitte unbedingt Verwendungszweck angeben!